Samstag, 30. Mai 2015

die Erste . . .

 . . . Rose die in diesem Jahr bei mir im Gärtchen geblüht hat  , war Gertrud Jekyll .
Liebevoll *Trudi* genannt und dieses Mädel gibt heuer wohl voll Gas .

Aber auch alles andere , (was rosa blüht) kann sich zeigen lassen  .

Die Himbeeren und die Brombeere haben von meinem super Gartenwichtel
eine  Umrandung erhalten  .
Unsereins darf sie dann noch streichen .
Radieschen hab ich schon nachgesät , im kleinen Aussaat-Hochbeet und in den großen Hochbeeten wachsen die Erbsen  , Rettiche  , Salate usw . gemütlich vor sich hin  , freu.  . . . und die Schnecken haben das Nachsehen da die Hochbeete mit  Schneckenblech versehen sind . . . . ätsch .

Nach dem Markt am vergangenen Wochenende durfte ich  anfangs der Woche erstmal alles wieder ein räumen , weg räumen , auf räumen , um räumen . . . . . voilà .

Auch die Schaufenster hab ich um dekoriert , aber davon muss ich erst noch Fotos machen .

In der Töpferei selbst ,  läuft es wie immer  . . . . . . * rund*  . . .

aber diese Woche mal ziemlich flach .

Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende
herzlichst eure
chacheli-macheri



Mittwoch, 27. Mai 2015

Keramik-Markt Jegenstorf 2015

Dazu gibt es nicht viel zu sagen  . . . öhmmm , schreiben . .
außer das es wiederum einfach einmal mehr wunderschön war .
Das erste was man sieht , wenn man eintritt . . . .
 . . . und das wenn man direkt links am Schloss vorbei geht . . .
Die Pfingst-Rosen waren diesmal noch nicht am blühen , dafür die Rhododendren ,
die mindestens genau so faszinierend anzusehen sind.
Die Bilder entstanden am frühen Morgen , wo noch fast niemand im Park war .
Von den einzelnen Ständen hab ich dieses mal keine Fotos gemacht.
Ich kam irgendwie gar nicht dazu , denn ich hatte immer mal wieder ganz lieben Besuch an meinem Stand und auch mit all den Töpferkollegen/innen gab es viel zu bereden .
Es war einfach schön , die Zeit da zu genießen und ich freue mich schon auf's nächste Jahr.
 
Ich wünsche euch eine schöne Woche
herzlichst eure
 chacheli-macheri


Sonntag, 3. Mai 2015

die *Blumen-Töpferei*

Irgendwie verfolgen mich die Blumen vom Garten bis in die Töpferei .
Ich komme schon gar nicht mehr aus dem *Geblüm* heraus , grins .

Einmal mehr hieß es  alles anmalen , mit Wachs übermalen . . .
mit der Grundglasur alles über spritzen und die größeren Glasurtropfen wieder abwischen .
Es gibt bestimmt effizientere Töpfer als mich , grummel , grummel.
Diese Woche war ich mehr oder weniger *nur* am Glasieren .
Na gut , ein paar Federviecher sind noch entstanden , aber auch die wollten bemalt werden , grmpf

Morgen werde ich dann einen Blick auf die fertigen Stücke werfen können
und 2 kleine Öfelchen voller Ware werden auch noch folgen ,
denn es hatte einfach nicht alles Platz im Großen .

Verfolgt und gut beobachtet wurde ich auch von den Beiden .
Zuerst dachte ich  , nun spinne ich wirklich und sehe doppelt .
Den die Dame hatte bisweilen nur eine.....zum Glück sind es  aber wirklich zwei
und ich hab doch noch alle Tassen im Schrank .

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag
und einen guten Start in die kommende Woche
herzlichst eure
chacheli-macheri

die am kommenden Samstag mit Frau Gwundergarten , Chillibean , Bellas-Reich , Shabbycharm
und vielen anderen Marktfrauen in Russikon sich darauf freuen euch herzlich begrüßen zu dürfen.