Montag, 30. März 2015

. . . . glasieren , glasieren. . . .

 . . . glasieren und dabei nichts studieren  .

danach hab ich mich auch wieder ur-alt gefühlt , grins.

Zumindest darf man nie aber auch gar niiiiie überlegen wie viel einem noch bevor steht ,
sonst löscht es einem ab .
Man muss sich einfach nur auf das jeweilige Stück , das gerade zu bemalen ist ,  konzentrieren .

 . . hmmmm....ich dachte ich hätte eine Hummel hüpfen sehen . . . . . grins .
Das was ihr hier seht ergab  1 kleinen Ofen und 2 große Öfen voll ,  glasierter Ware

 Zuerst den ganzen *Schi-Schi*   mit farbigen Glasuren  anmalen .
Danach mit Kaltwachs alle Stellen übermalen , die nicht überspritzt werden sollen .

Alles mit der Grundglasur überspritzen
und zu guter Letzt , die Glasurtropfen auf dem Kaltwachs mit Wasser wegputzen .
Die Füsschen ( wo das jeweilige Ding drauf steht ) putzen und ab damit in den Ofen.
* Gebacken* wird es auf 1250°C , damit es auch ja Spühlmaschinenfest ist .

Nun habt eine schöne Osterwoche ,
bis bald . . . .
herzlichst
eure
chacheli-macheri

Samstag, 21. März 2015

. . . nun aber . . .

ist endlich etwas Gebrauchskeramik entstanden . . . ..
 . . . sauber auf Maas gedreht .
Wieso ich diese Bild so *alt* erscheinen lasse ?
ganz einfach damit ihr wisst wie ich mich danach gefühlt habe , grins

Die Sonne sorgte für gute Laune so das ich mich wieder nicht ausschließlich für's *Brauchbare* einsetzte .
Nö , ich musste einfach wieder ein bisschen *rum friemeln*  . . .
 . . und danach wurde betupft . . .
und endlich ist mein *Großer* wieder mal voll . . . . . keiner hatte Alkohol in meiner Töpferei , hicks.

Damit ist der Brennofen gemeint .
Mir wird es jetzt schon ganz anders , wenn ich daran denke was ich kommende Woche alles zu glasieren habe ,  hülfeeee.

Ein bisschen was steht schon mal bereit und der Rest kommt dann eben aus dem *Großen* .

Ich wünsche euch ein gemütliches Wochenende
herzlichst
eure
chacheli-macheri

Sonntag, 15. März 2015

. . . . fleissig ?

ja klar . . . .
 . . . die Bienen im Garten . . . .
 . . . .auch die Krokusse sprießen wie wild  und diesmal nicht nur gelbe  , grins .

In der Töpferei geht es eher langsam voran . . . .
 . . . was bei  dieser an garniererei auch nicht weiter wunderlich ist .
Doch ab kommender Woche widme ich mich wieder vermehrt der *Gebrauchs-Keramik*
mit weniger *Schnick-Schnack* dran .
Ich wünsche euch eine wunderschöne kommende Woche
und geniest den Frühling
herzlichst eure
 
chacheli-macheri

Sonntag, 8. März 2015

. . die Hasen sind los . .

da es in allen Warenhäusern nun mächtig nach Ostern ausschaut ,
sah ich mich gezwungen  meine Schaufenster auch endlich zu  ändern . . . . grmpf .
Auch der Warentisch im Laden wollte vom Winter befreit werden .
Herrlich wie die Mittags -Sonne in den Laden schien .
Die kleinen Keramikhasen zieren nun die Schälchen .
Als *Mitbringsel mit ein paar *Schoggi-Eili* drum herum sind die sehr beliebt .
 . . . * klein aber fein *. . . . mehr braucht es nicht um jemanden eine Freude zu machen .
Schublädchen zum bepflanzen  .  . . . .denen konnte ich nicht widerstehen , seufz.


Herr und Frau Adebar am *sünnele* . . . . ( am Sonnenbaden)

 . . . .das bekommt man zu sehen wenn man bei mir auf der Ladentreppe sitzt .
So wie ich es immer tue  , bei schönem Wetter ,  um meine Apfelpause dort zu verbringen.
Ich hab sozusagen tierisches live TV . . . grins .

Natürlich hab ich auch diese Woche gearbeitet , gedreht , abgedreht , *durchgedreht* , modelliert ,
an garniert , verputzt , gemalt usw. . . . . aber das zeige ich euch nächste Woche .

Lasst uns lieber noch einen Blick ins Gärtchen werfen .
 Nebst all den gelben Krokussen , wagen sich nun auch langsam
die anders farbigen aus dem Erdreich hervor.
Die *Zwei* finden das Wetter auch super und wünschen sich und euch einen schönen Frühling.
 . . . . . . und ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.
herzlichst eure
chacheli-macheri

Sonntag, 1. März 2015

nun wird mal wieder getöpfert . . .

 . . naja , nicht nur . . .

aber erst die Arbeit , dann das Vergnügen .
Endlich wieder mal drehen und das bei Sonnenschein .
Leider war der von kurzer Dauer und so mussten gelegentlich ordentlich Vitamine
eingenommen werden , damit  Frau doch nicht noch einschläft beim Drehen . . . gäääähnnn.
Vitamine helfen enorm , nicht in den Winterschlaf zu fallen . . . . grins
Ein kleines Öfelchen voller Ware hab ich glasiert und gebrannt . Dabei sind Hundenäpfe
 , Krönchen und endlich die Espresso- Löffelchen fertig geworden .
Die zu Brennen war eine knifflige Angelegenheit und man musste sie alle von den Rückständen der *Dreipunktauflage* befreien . . . . das klang dann fast wie beim Zahnarzt , grmpf .
Nö , die wandern nicht in den Laden , die bleiben in meinem *Töpfercafé* , grins.

Was daraus wird , werdet ihr erst sehen , wenn es Abgedreht und fertig modelliert worden ist  .
Also nächste Woche , dann . . .
Das mit der Arbeit wäre nun erledigt , gehen wir zum erfreulichen Teil .

Erstens :
Herr und Frau Adebar sind zurück und wohlbehalten auf ihrem Horst ,
 vis-à-vis von meiner Töpferei  , gelandet .
Das Männchen kam allerdings  schon 2 Wochen zuvor , schließlich musste er den Horst für seine Frau vorbereiten und alles schön neu renovieren .

Zweitens :
Kunstwerke von Frau Gwundergarten
ich durfte diesen Samstag mit Frau Gwundergarten töpfern .
Es war ein wundervoller Mädelstag , mit ganz lieben Besuch von Ida Garten-Keramik ,
die uns die Pause versüßt hat .
Ihr Lieben , habt vielen Dank für den wundervollen Tag .
 . . . wann wiederholen wir den ? . . zwinker , zwinker .

und zum Schluss .
Drittens :

Nach den Schneeglöggli's wagen sich auch schon vereinzelt *die gelben* Krokusse aus dem Erdreich
und ein paar  Tulpenstängel hab ich auch schon entdeckt . .  . . . freu .

Ich wünsche euch eine guten Start in die kommende Woche
herzlichst
eure
chacheli-macheri