Sonntag, 21. Juni 2015

Ofen ausgenommen . . .

und sich am Inhalt erfreut .

Ich hatte nicht *nur* Chacheli's gemacht .
Ein paar kleine Windlichter sind auch noch entstanden .

Zwei Schälchen und einen Teller waren auch dabei .

Der Rest ist *Geschichte* , also eben die Chacheli's .
Hier sind sie mit Wasser gefüllt ,
das 24 Stunden drin bleibt um zu Testen ob sie auch wirklich Dicht sind .
So und das war's auch schon .
Einen Blick in den Garten erspare ich euch ,
da sieht es zur Zeit einfach nur erbärmlich aus , hmpf .

Ich wünsche euch einen guten Start in die kommende Woche
Herzlichst eure
chacheli-macheri

Kommentare:

  1. Jöh wie herzig. Total romantisch sind die Teller und die Windlichter einfach märchenhaft. Ich puste und puste hier wie verrückt, damit die Sonne mal zu Euch runter huscht. Der Wind unterstützt mich dabei kräftig. :o)
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Alles ist wie schnusig - so richtig Caro-like! Stell doch die Chacheli nach draussen - bei diesem Sauwetter sind sie blitzartig mit Wasser gefüllt! En guete Wuchestart wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  3. Oh, deine Windlichter sind ganz besonders schön geworden!! Eine Wahnsinnsarbeit!
    Fast hätte ich verpasst wie eure Mona das Holz "schreddert", genau so macht es auch unsere Sira, und das mit Leib und Seele! Je grösser das Scheit desto besser ;-)!
    E gueti Nacht und liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caro,
    der Blütenteller und die Blütenschälchen sind wunderschön geworden!
    Das Blütenrelief ist ganz zauberhaft!! :-)
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo lieabi Caro,
    die Schälchen mit den süßen Blüamli sind ja allerliebst! Genau richtig für den Sommer :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro
    Auch ich finde die Blütenschälchen allerliebst. So herzig!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro, durch Zufall las ich diese Blogadresse... Als Fan von Yvonnes zauberhaften Feen. Und bin auch hier vollkommen begeistert. So herrliche Töpferarbeiten. Die Teelichter gefallen mir besonders.

    Ich besuche hier übrigens in der Nähe von Augsburg regelmäßig die Töperausstellungen, wenn es nur immer zeitlich passt.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.