Sonntag, 5. Oktober 2014

tierisch , anstrengend . . .

ja genau , die Woche war tierisch  . . . . anstrengend.
Ganz besonders am letzten Montag als ich im Gärtchen Unkraut zupfte .
Während dem ich mich dem Unkraut widmete ,
 genossen die Zwei den wunderschönen Herbsttag .
Man sieht es dem Kater doch an was er denkt . . . .
Gärtnern kann ja so anstrengend sein , mach du mal....ich schau zu
und ruhe mich für dich aus , miauuuu.
Zwischen durch werfe ich ein Auge auf deine Pflänzchen ,
 dass sie dir auch ja keiner klaut , schnurrrr .
dafür will ich als Belohnung eine Streicheleinheit , verstanden .

Mona hat es sich während dem im freigewordenen Topf gemütlich gemacht .

Das nennt man dann wohl eine *Topfbesetzung* . . . . andere belagern Häuser damit diese nicht abgerissen werden und meine beiden tierischen Freunde besetzen den Topf abwechselnd ,
 nicht dass ich nach auf die dumme Idee kommen könnte , diesen wieder zu bepflanzen . . . . na , das wäre ja noch schöner . . . . .  grummel .
Das Unkraut ist vorerst gebändigt und ein herrlicher Tag ging zu Ende.

So und nun noch ein kurzer Blick in die Töpferei ,
schließlich fehlt ja noch der anstrengende Teil , nicht .?.
Ich bin wieder am Drehen  , Abdrehen , . . .
 an garnieren und am Muster  aus kratzen .

Es gibt noch einige Dinge die ich bis zum Beginn des Häfelimärts in Basel
fertig haben möchte.
Der ist vom 25. Oktober bis am 11. November
jeweils von 11.00 -20.00 Uhr
Mich trefft ihr an der Bernoullistrasse beim Petersplatz
im Markthäuschen Nr. 929   ( ganz weit hinten in der Strasse )

Natürlich würde ich mich sehr über euren Besuch freuen . . .
 aber bitte gebt euch dann zu erkennen.
 . . . . denn da ist immer tierisch viel los und man erkennt in der Hitze des Gefechtes nicht gleich jeden/jede auf Anhieb .

Genau wie auf dem Bild da .
Fragt mich nicht was die Spatzen da  treiben . 
Sie haben sich im Kies ,  diese Woche vis-à-vis von der Töpferei ,  gesuhlt
 . . . wie die Ferkel im Dreck .

So , nun bedanke ich mich noch für die lieben Kommentare zum letzten Post
und wünsche euch
einen guten Wochenstart
herzlichst
caro



Kommentare:

  1. Prust... ich werd mich dann schon irgendwie zu erkennen geben :o).
    Hey Dein Gärtli ist ja hammermässig geworden. Ich staune über die rasante Entwicklung! Okay, gut, Du hast ja auch ein bisschen geschummelt mit den beiden tüchtigen Gartenhelfer... ich hab ja nur einen *kicher*. Unser Noah hält von Töpfen nix, der verwöhnte Rabauke zieht ein richtiges Bett vor und würdigt Töpfe keines Blickes.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Oh, so einen Topfpflanze 'Mona' hätte ich auch gerne!
    Deine Beete werden voller! Man sieht es ganz deutlich und die Baummuster auf deinen Chachelis finde ich bäumig!!!!!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro
    Ja sag mal, welchen Dünger hast du denn im Gärtchen untergebuttert?
    Ich bin wirklich beeindruckt, wie dicht da alles schon ist. Tja, mit DER Gesellschaft muss ein Gartentag so oder anders einfach toll sein.
    Beeindruckt bin ich auch, was in deiner Töpferei alles gewerkelt wird. Wunderschön kann ich da nur sagen und ja, ich wiederhole mich.
    Heb en guete Wucheschtart und vorhär en gmüetleche Tatortobe :-)
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Caro
    Also in Möhlin muss es ganz spezielle Wachstumserde geben oder die Umgebung stimmt halt einfach perfekt! Wahnsinn wie sich das Beet (oder wie sagt man dem genau) entwickelt hat! Das wächst und gedeiht ja wie verrückt und es ist herrlich anzuschaun! Auch deine Töpfersachen sind wieder vom Feinsten - vorallem das Baummuster gefällt mir sehr! E guet Wuche und herzlichste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  5. Meine Güte, du hast ja wirklich seltsame Topfpflanzen! ;))
    Goldig sehen sie aus. Ich bin gespannt, welche Glasur du deinen Werken verpasst, ich steh ja auf türkis, was wirst du machen?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro,
    so süß deine Topftiere :-)
    Und fleißig warst du auch wieder!
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  7. ui... bei dir wachsen tiere im topf. solche samen hätte auch gerne... ich hätte dann gerne noch etwas "pferd"!
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Caro,
    herrlich die Zwei im Topf. Ist doch aber auch schön, wenn man bei der Arbeit nette Gesellschaft hat :-).
    So fleißig warst du wieder ... tolle Töpfereien.
    Alles Liebe Alex

    AntwortenLöschen
  9. Wie heisst die Pflanze im blauen Topf ??? WUFFWUFF ? Ich wünsche dir toi, toi, toi in Basel und trockenes Wetter, damit die Kundschaft auch Laune hat, die Schönheiten auf dem Petersplatz zu bestaunen.
    Herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  10. hallo Caro,
    ich habe Deinen Blog gerade entdeckt und ein bisschen gestöbert.
    Sooo wunderschöne Sachen! Bin richtig begeistert!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und wunderschönes Wetter auf Deinem Markt.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Nein, sooo süss euer Hundeli im Topf, aber auch das Büsi macht sich gut da drin! Und ganz erfreulich, wie es in deinem Garten spriesst und blüht, bist ein Naturtalent :-)! Auch die Töpfersachen sind wieder wunderschön!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.