Samstag, 2. August 2014

. . . Keramik im Garten


Im Beeren-Garten hat sich diese Woche was getan , allerdings erst nachdem ich wieder mal durch die Gärtnerei geschlendert bin und mir dabei alles mögliche an Grünzeug auf den Einkaufswagen gehüpft ist .

Am Ergebnis erfreue nicht nur ich mich .

Einen Birnenbaum  ,  ein Aprikosenbaum  und 4 Hortensien sind eingezogen
und daneben auch noch ein bisschen Keramik. . . . hüstel , grins . .
Alle Baumstützen haben Abschlüsse bekommen .

Vielleicht haben die Dinger ja auch noch das Potenzial Ungeziefer zu verscheuchen . . ?
. . . . schön wär's . . . träum weiter . . .

Die Walderdbeeren sind in die *Stelentöpfchen * um gezogen .
Die Töpfchen haben unten Löcher , also Staunässe sollte es keine geben darin .
( Steine unten im Topf)
Logisch ist das jetzt mal ein Experiment , doch wenn es gelingen sollte ,
 ist die Angst vor dem Fuchsbandwurm gebannt .
Auch die Himbeeren -und Brombeer-Pfosten haben Abschlüsse bekommen .

Die Gartenarbeit hat Spaß gemacht . . . . nicht nur mir , auch meinem eidg.dipl. Maulwurf .
Mein mir angetrauter , riesen Gartenwichtel , hat mir die Löcher gebuddelt , freu

Auch in der Töpferei ging es wieder rund zu und her .
 
Einzelteile und Kleinserien sind am entstehen  und entstehen noch . . . und *nöcher*

Doch wer von euch nun wissen möchte was eigentlich die 3 Gewinnerinnen von mir erhalten haben ,
die sollten mal  zu Susanne oder zu Alex rüber hüpfen .
Eva hat ihr Päckli leider noch nicht bekommen . Ich hab's gleichzeitig mit dem Päckli für Alex der deutschen Post übergeben . . . mal sehen wie lange es dauert , bis die damit in Österreich ankommen .
  . . bin echt gespannt .

Mit dem letzten Bild , für heute , möchte ich mich wieder mal ganz herzlich für all eure lieben Kommentare bedanken . Ich freue mich immer sehr darüber
und auch die neuen Leserinnen möchte ich ganz herzlich Begrüßen ,
schön das ihr meinen Blog gefunden habt.
 Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag
und habt es gut
herzlichst
eure
chacheli-macheri

Kommentare:

  1. Hey du, das sieht ja wunderschön aus!! du kannst dich auf eine tolle Ernte freuen die nächsten Jahre!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Also die Pfostenhocker sind ja eine super Idee und mit Holzwolle gefüllt, dienen sie gleichzeitig als Unterschlupf für die Ohreschlüfer.
    Aus dir wird ja eine richtige Gärtnerin, kannst das Töpfergeschäft bald an den Nagel hängen *lach*
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Dein Garten wird eine Wucht! Bei deinen Töpferarbeiten atme ich immer durch und denke, wie doof dass sie so weit wegwohnt! Diese Farben sind auch meine - sowie Türkis. Die Zwiebeltürmchen gefallen mir seeehr gut!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Hey Du
    Nix mit Töpferei an den Nagel hängen! Im Gegenteil, die Teile, welche Du für Deinen Garten getöpfert hast, sollten unbedingt in mehrfacher Ausführung in Dein Laden ... die würden unter den Gärtner und Gärtnerinnen unter uns bestimmt ein Renner werden. Toll!
    Ich seh schon, das nächste Mal, wenn ich einen Baum pflanze, rufe ich Euch beide, das schaut richtig professionel aus. Vor mein Apfelbäumchen werde ich wohl am 20igsten mein Männe als Ablenkungsmanöver hinstellen ... sonst lachst Du Dich kaputt.
    Hihi, wenn ich daran denke, dass Du mal gedacht hast, an der Holde könne man nix anpflanzen. Ich sag nur: wo ein Wille, da eine Frau ;o).
    Häb en schöne Sunntig, Du Flissigs.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Fleißig fleißig.... Und Deine Stelen...wunderschön.
    Was benutzt Du den da für Farbe? Ist das Engobe, oder?

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Caro
    Dein Garten mausert sich ja von Woche zu Woche und mit diesen tollen Abschluss-Töpfen oder Hüetli (oder wie ist der ganz korrekte Namen?) bekommt alles noch einen edlen Touch und die Steelen für die Erdbeeren sind natürlich noch das i-Tüpfelchen!
    Herzlichst Rita (die zusammen mit dem Wunscherfüller an einem 4 meter langen Gartenhag baut und malt! Uff!)

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Caro
    Hui, da ist aber wieder einiges gegangen bei dir. Meine Güte, du gibst richtig Gas!!! So toll was da am Hang gegangen/entstanden ist. Die Pfostenabschlüsse sind genial und auch die Waldbeerentöpfe. Bin dann mal gespannt, obs gelingt und die Beerchen dann auch so kommen wie gewollt. Hm, das muss einfach! Bei diesen wundergenialschönen "Pflanzplätzchen", die du ihnen da geschaffen hast. Aber auch mehr wie beeindruckt bin ich, was da in der Töpferwerkstatt am Entstehen ist. Ich glaub, ich häng jetzt dann auch einen Job an den Nagel, damit ich im Töpferkellerchen auch wieder mal zu was komm *grins*.
    Hab einen prächtigen Wochenstart. Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Caro,
    meine Güte ... wie schön! Die Vögelchen gefallen mir besonders gut.
    Danke schön für´s verlinken :-). Werde in den nächsten Tagen das Birchermüesli nach Schweizer Art ausprobieren.
    Wünsch dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Caro,
    die Stelen sehen aus, wie aus einer anderen Welt.
    Gefällt mir sehr - bin gespannt, wie es zugewachsen aussieht :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    zum Wochenanfang sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Caro,
    du hast wohl einige Nachtschichten eingelegt.
    So viel Neues. Die Pfostenkronen gefallen mir ganz besonders gut. Ja und die Erdbeertöpfe und die Capcakes, ach einfach alles.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Chacheli-Macherin (huch jetzt weiss ich nicht einmal, wie du richtig heisst)
    Nun habe ich endlich Zeit gefunden, deinen schönen Blog zu durchforsten und bin hell begeistert. Wie kreativ du doch bist und welche Schönheiten du da in deinem Atelier aufleben lässt! Ich bin hin und weg! Frau Hummel hat mir ja schon mehrfach darüber berichtet, aber da ich etwas blogfaul bin, kam ich erst jetzt in den Genuss. Diese Cupcakes und die tollen Anhänger, die Vasen mit der Krone oben und überhaupt. Sag mal, hast du eine Website mit "Ladeninhalt" oder so. Damit man etwas bestellen kann? Toll sind auch die Fotos mit dem Garten. Wie schön, wenn man so "ab der Welt" wohnt. Wir sind hier leider etwas eingequetscht zwischen den Häusern und wenn mir unser kleines Häuschen nicht total gut gefallen würde, dann wären wir bestimmt schon längst richtig aufs Land gezogen. Mein Wunsch nach einem Leben auf dem Bauernhof ist nie weggegangen und wegen "viel Arbeiten und keine Zeit haben" wurde dieser Wunsch nie umgesetzt, heul, sniff. Umso mehr freue ich mich für Menschen, die solche Träume umgesetzt haben. Sodele, nun freue ich mich riesig, dich morgen am Bloggtreff persönlich kennenzulernen, mit herzlichen Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.