Sonntag, 31. August 2014

* Geschirrkeramik*

Hallo ihr Lieben

so nun zeige ich euch wie versprochen was da aus dem Ofen gehüpft ist .
Eigentlich nur Geschirrkeramik . . . .
Zuckerdosen , die man natürlich nicht nur für Zucker gebrauchen kann. . . .
 einen gesamt Einblick in den Ofen und das war's . . . . quatsch , natürlich nicht ,
ich zeige euch die Sachen schon noch etwas auseinander genommen .

Chacheli's ( Müeslischalen)
Trinkbecher
 . . . . öhm , die hatten wir schon , die Zuckerdosen . . .
Schüsseln und Schalen
Krug und Henkelvase
und ein Tassen -Experiment
und das war's auch schon . . . .

Wer das eine oder andere mal in natura sehen will und eventuell aus der Region Bern/ Freiburg kommt  , der oder die ist nächstes Wochenende ganz herzlich Willkommen
am internationale Töpfermarkt in Murten .
Geht doch einfach mal auf diesen Link  Keramikpanorama




Kommentare:

  1. Jesses, sind das herzige Zuckerdosen! Gut vorstellbar, da auch anderes drin zu verstauen, da hast du wohl recht! ;oD Und die Chacheli sind auch mal wieder ganz toll! Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich dich ein klein wenig darum beneide, dass du beruflich das machen kannst, was ich mir eigentlich auch wünsche? Nämlich kreativ zu sein?? Also, ich mag meinen Beruf schon sehr, aber wenn ich mich heute nochmals entscheiden müsste, dann würde ich Restauratorin, Kunstmöbelschreinerin, Goldschmiedin, Töpferin oder weissGottwas. Einfach etwas, wo man mit den Händen arbeiten kann und bei dem was Schönes entsteht. Achso, ich könnte mir natürlich auch Schafe halten, die Wolle verspinnen und Schönes draus stricken oder weben. Müsste mir aber noch einen guten Götti suchen, der mir die "Löcher" finanziert, die beim mussevollen Handwerken im Portemonnaie entstehen, *ggg*. Denn ist schon klar: Auf meine vierbeinigen Freunde würde ich deswegen nicht verzichten wollen! Hachzneeee, warum ist das alles so kompliziert und kostet immer so viel Geld?? Doof, sowas....
    Trotzdem e scheenä Sunntigabig und Hummelzhärzensgriessli!

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tassen und Becher haben es mir besonders angetan.....Schade das du soooooo weit entfernt wohnst, ich wäre am kommenden Wochenende sofort dabei.....VG dani

    AntwortenLöschen
  3. Das sind aber wieder feine Dinge! Und endlich weiß ich, was dein Blog-Name bedeutet!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Sachen! Schade, dass du soweit weg wohnst.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caro,

    Ich mag es immer so sehr, deine Schluss-Ergebnisse zu bewundern, du bist auch eine ganz fleissige Maus. Ich wünsche dir ganz viel Spass und Efolg im Markt und bitte zeig doch ein paar Bilder, gell.

    Herzliche Grüsse und viel Wärme an diesem kalten Tag schickt dir
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Caro
    Ou, die Zuckerdöschen sind aber wieder mal ganz zucker ... ich meine natürlich süss. Richtig für Zucker oder sonstiges kleines Schleckzeugs. Und deine Chachelis sind ja schon fast legendär. Dein Ofen war ja wieder so eine richtige Wundertüte. Einfach toll.
    Ou, dann wünsche ich dir fürs nächste Wochenenede schon jetzt ganz viel Wetterglück und einen Riesenhaufen voller kauffreudiger Menschen. Aber bei dem Angebot sollte das eigentlich keine Frage sein!
    Liebe Grüsse und bis Bald
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro
    Einmal mehr bringst Du mich nur so zum Staunen. Wow.... sind das wieder tolle Sachen! Die Zuckerdöschen gefallen mir ganz besonders gut.
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Jösses, die Zuckerdöschen sind ja ganz allerliebst. Wunderschön... aber bei mir würde es sofort als Schmuckdöschen umfunktioniert. Toll, was Du wieder alles wieder geschaffen hast. Ganz besonders gefällt mir auch die Schale mit dem geschwungenen Rand (das nennt man jetzt töpferisch bestimmt wieder anders *grins*). Wäre ja zu gerne dabei an dem Töpfermärt, aber Himmel, jetzt hat noch immer niemand das Beamen erfunden *grmpf*... dabei hätte ich schon einige Persönchen, die ich als Versuchskandidaten empfehlen könnte... spielt auch nicht so eine Rolle, ob dann der Kopf noch oben oder unten oder doch eher hinten wieder auftaucht *kicher*.
    So genug herumgealbert, zurück an die Arbeit.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. "so herzig" war mein erster Gedanke als ich deine Zuckerdösli sah! Gott sei Dank zeigst du sie uns vor dem Markt - du kehrst bestimmt mit leeren Schachteln heim nach dem Märt und dann hätten wir das nachsehen gehabt! Leider ist der Markt nicht gerade um die Ecke, aber auf jeden Fall wünsche ich dir schöne Tage und ganz viele kauffreudige Kundschaft! Aber die wirst du haben an deinem Stand - wer kann diesen schönen Sachen schon widerstehen!
    Hebs guet und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  10. hi caro
    also, dieses jahr scheint euch das wetter ja hold zu sein. sonnencreme und tschäppel nicht vergessen. badehose vielleicht auch dann kannst du gleich noch in den see hüpfen...
    ich freue mich deine "kunststücke" in natura zu sehen. (kenne ja bis jetzt nur die "2henklige-opa-tasse die übrigens sehr rege im gebrauch ist).
    bis samstag, ohne rosa/blaue spängeli...herzlichst, "die peinliche" ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Caro,
    zu gerne wäre ich gekommen ... wenn´s nicht so weit wäre.
    Tolle Sachen hast du wieder gemacht :-).
    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Caro,
    herzlichen Dank für dein Lob. Da werde ich in meinem Alter noch rot.
    warum wohnst du sooo weit entfernt! Ich würde so gern mal deine tollen Sachen in Natur sehen.
    Einfach Geschirrkeramik? Ich finde deine Sachen sehr schön. Heute fallen mir besonders die Tassen am Schluss der Bilder auf. Das Häkeldeckchenmuster ist sehr hübsch.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.