Sonntag, 23. März 2014

*Pötte* ( Töpfe )

bevor ich letztes Wochenende einen Abstecher ins Engadin gemacht habe , hab ich noch die speziellen Pötte gebrannt . . . . ihr wisst schon welche . . .

 . . . genau , die da .
Nun sind sie nicht mehr so dezent . . . dafür sieht man auch die Bemalung besser.
Die folgenden Bilder sind ältere Arbeiten , die ich vom selben Auftraggeber bekommen habe .
Die sind nach eigenen Entwürfen entstanden .
Bei denen seht ihr das *Original* auf dem Blatt und nun könnt ihr selbst feststellen
dass ich es  * NIEMALS* eins zu eins nachmache . . . . .das ist für mich absolut tabu .

Die folgenden Henkel-Vasen sind diese Woche entstanden
genau so wie die Seifenschälchen .
 . . außer die auf der Tischdrehscheibe stehen alle *Kopf* , zum Trocknen

Natürlich bekommen die Seifenschälchen auch ein *Innenleben* sprich die Abtropfschale .
Dies entstand diese Woche auf kleinstem Raum .

So und nun wieder zum gemütlichen Teil .
Sich einfach mal in die Sonne legen und nichts tun . . . . das macht Mona ganz gekonnt .

Ich hingegen spazierte voller Freude dem *Blumenrabättli* entlang  .
Wieso ? . . . ganz einfach , ich *Schussel* hab die Rosen bereits
anfangs Februar geschnitten , hüstel.
So das war jetzt ein Geständnis , von dem  bislang nur mein Gartencoach Alex wusste ,grins.
Sie meinte schon , nun hätte ich wohl die Rosen ermordet . . . was Sie nicht wusste . . .
das ich wohl ein *Glückspilz* bin . .. . ich wusste das bis jetzt allerdings auch nicht , kicher.
  

Hey Alex , wie findest du das ? . . . .sogar die Clematis scheint noch zu leben , freu .

Ach übrigens , von wegen auf kleinstem Raum entstanden .
Ich konnte nur im Zwischenraum arbeiten .
Den Laden hab ich ausgeräumt und alles in die Werkstatt gestellt .
Wieso ? ? ? . . . das zeig ich euch im nächsten Post .
Vielleicht ist euch das erste Bild aufgefallen  , wo die 4 Pötte auf einem dunklen Holzbalken stehen .?. . . . das hat was damit zu tun , grins .

So , nun wünsche ich euch einen guten Start in die kommende Woche
herzlichst eure
chacheli-macheri

Kommentare:

  1. Diese Töpfe (eben die da...) sind einfach eine Wucht! Ich bin total begeistert! Aber auch die neuen Tassen und Seifenschalen sind super!
    Bin gespannt auf den nächsten Post!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  2. Die sind richtig schön geworden! Bist halt schon eine Künstlerin. Schön hat es die Rose dir nicht übel genommen...hier liegen inzwischen 10 cm Schnee und ich hoff mein Rabättli überlebt es!
    Nimmt mich ja Wunder was du mit deinem Laden gemacht hast?

    Guten Start in die neue Woche

    Grüessli Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hi Du Glückspilzli
    :o) Bei uns schneit es gerade Leintücher und meine Rosen sind auch geschnitten und die Forsythien blühen auch... so what! Sollen doch alle machen was sie wollen, da draussen... Himmel Herrgott nochmal *kicher*. Ne, Mädel, Du hast das völlig richtig gemacht und den Frühling halt schon mal gerochen und daher zur Schere gegriffen. Schön schaut's aus bei Dir und schüttle Mona mal dankbar das Pfötchen, dass sie sich nicht auf die Kroküsschen gelegt und sie somit Platz gewalzt hat :o). Kater Noah kennt da nix.
    Deine Indianer-Gefässe schauen toll aus und jaaaaaa, ich freue mich auch schon riesig auf Foddos aus deinem Lädchen :o).
    Häb en schöne Aabe
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Morgen liebe Caro
    Also echt, jetzt räuht es mich gewaltig, dass ich gestern beim durch Möhlin fahren nicht noch einen Abstecher zu deiner Töpfere gemacht hab und mal in Schaufenster schaute. Walti hat nämlich noch gemeint, dass wir ja mal ... Tja, so muss ich halt mal warten auf den nächsten Post. Das erste Bild mit dem Holzbalken lässt aber doch schon einiges vermuten!
    Toll sind die Gefässe geworden, wenn sie auch nicht unbedingt meinen Geschmack treffen (ich gestehe das mal, gell). Aber die Welt wäre ja uh langweilig, würde Allen Alles gefallen, geht ja mal gar nicht. Dafür sind deine Henkelvasen wieder meins und die Schälchen ja sowieso.
    Hihi Röschen verschnitten, tot geschnitten. Nu denn, da hast du ja den absolut richtigen Gartencoach. Denn, Alex hat es dir sicherlich verraten, auch sie hatte ja schon das eine und andere Mal geglaubt, einen ihrer Lieblinge ins Nirgendwo geschickt zu haben und dann, oh Wunder, es lebt, wie auch dein Röschen. Sooooo schön, wie übrigens, dein ganzes Frühlingsgärtchen.
    So denn, nu wünsche ich dir einen richtig guten Tag und schick herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Caro
    Du bist wirklich ein Mutlitalent. Ich staune immer wieder. Einfach genial was Du alles zauberst. Wunderschön sehen die Sächeli aus! Deine Rosen sehen super aus. Hoffentlich haben sie auch die vergangenen Wintertage gut überstanden. Bei uns hat der Winter nochmals zugeschlagen. Es liegt eine dünne Schneedecke. Übrigens der erste Schnee in diesem Jahr....
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Deine Sachen gefallen mir einfach immer zu gut!
    Mit den Rosen hast du sicherlich Glück!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Naja - dein superlieber Gartencouch wird dir den frühzeitigen Rosenschnitt verziehen haben und so wie es scheint die Röschen selber ebenso!! Musste schmunzeln - der könnte von mir sein, bin ja auch so ein Gartenbanause. Aber mein "Mut" zu speziellen Schnitttechniken wurde schon oft belohnt - obwohl mir alle das schlimmste prophezeiten. Wahrscheinlich haben wir beide halt doch einen heimlichen Grüene Dume!!!!
    Schön sind deine Sachen aus dem Ofen gekommen - die Henkelvasen und die Rosenschäleli treffen da genau meinen Geschmack - die afrikanischen weniger! Aber ist auch gut so, dass nicht Greti und Bleti das gleiche gut finden, gell! Sieht spannend aus in deinem Paradies - bin gespannt auf den nächsten Post und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.