Sonntag, 25. August 2013

Glasurenschlacht

Hallo Ihr Lieben

ich habe keine Ahnung ,  wie es euch geht , aber ich renne irgendwie der Zeit hinterher .
Schon sind wieder zwei Wochen herum und ich hatte mir eigentlich vorgenommen dass ich wieder Wöchentlich einen Post machen würde . . . war wohl nix , ich hoffe ihr verzeiht mir meine *Bloggerfaulheit* . ? .

Nun dass ich viel gedreht und abgedreht hab , habt ihr ja mitbekommen .
Das ich dies auch mal brennen und glasieren muss ist klar .
Da komme ich "leider" nicht drum -rum .

Die Ware aus dem erste Schrühbrand hab ich glasiert.
Alle Tassen und Chacheli's wurden zuerst mit weißer Glasur ausgeschüttet und alles andere mit der Spitzpistole glasiert.

Leider konnte ich die glasierte Ware nicht direkt wieder einsetzen ,
da ein zweiter Schrühbrand noch fertig abkühlen musste.
Kaum war der draußen , hab ich diese Ware eingesetzt und weiter glasiert.

Der erste Glattbrand , der kommt dann am Montag raus .
Die Katzen-Schälchen kommen in der 2.-ten Serie .
Genau wie die Hunde-Näpfe
Tja und die Ware kann jetzt wiederum warten bis der 1. Glattbrand rauskommt .

Also wenn das kein Kreislauf ist ? . . . mein *Eigener* hält es auf alle Fälle ordentlich auf Trab .

Aber hey , wozu hat man den ein Gärtchen ?
Klar , um sich daran zu erfreuen .
Die Clematis blüht einfach fantastisch und die Paul Noel ( Rambler) ,  hat zwei Triebe bei denen geht gerade zu die Post ab . Die andern hinken ein wenig hinterher aber das ist ok .
Man sieht ja auch dem BuchenHaag an , das der Herbst wohl nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Deshalb geniest die schönen Sonnenstunden , solange ihr könnt.
Das  Wetter wird ,  wohl oder übel ,  irgend wann um schlagen.

Vielleicht wäre Mona in der Lage den angekündigten Regen zu *verbellen*,
so wie die da gerade aufpasst .

Ich wünsche euch eine wunderschönen Wochenstart .
Seit ganz lieb gegrüßt
eure
caro