Dienstag, 30. April 2013

....and paint....

Hallo ihr Lieben

zwischen durch kommen die Sachen nach hinten in die Werkstatt , damit es vorne Platz für frisch Gedrehtes gibt. . .

 . . . und manchmal wird dann wieder gemalt.
Schließlich sollen die Sachen ja auch mal in den Ofen.


Nachdem soweit alles  gemustert war,
hab ich mich abermals hinter die Töpferscheibe *geklemmt*. . . .


 . . . und hab noch ein paar größere Schalen gedreht.
Das mag ich ganz besonders gerne , wenn man so richtig was zwischen den Händen hat , herrlich !

So , das war sozusagen ein kurzer Zwischenbericht aus der Töpferei.
Habt noch eine schöne Woche
und seit ganz lieb gegrüßt
eure
caro



Freitag, 19. April 2013

. . . . . go round . . .

Hallo ihr Lieben

ich verrate euch jetzt mal was . . . räusper .  . . hüstel , hüstel . . . .
 . . . . also , ich hab seit etwa 6 Wochen nicht mehr an der Drehscheibe gesessen und gedreht.
Ich hatte nicht nur viel als Landstreicherin zu tun , sondern ebnen auch noch ein wenig anderes , egal.
Gestern bin ich dann endlich wieder mal an die *Scheibe*.
 . . .  und ich dachte mir einfach nur , her  mit dem Ton! ! !

so wie etwa *unser* Kater auf folgendem Bild
ja so ging es mir.
Absolut fokussiert auf das was man *Haben* oder eben endlich wieder mal *Tun* will!

Zuvor musste ich natürlich noch ein wenig Ton durch den Tonschneider lassen , damit er schön homogen ist .
Da kamen mir für einen Moment  ein wenig Zweifel auf ( damit meine ich jetzt nicht die Chips)
 . . . . hoffentlich hab ich es  nicht verlernt , seufz

 Sobald ich anfing den Ton in gleichschwere Portionen zu schneiden um davon "Bälle" zu schlagen , verschwanden diese doofen Gedanken so langsam.

Kaum fing ich mit Drehen an , waren diese blöden Hirngespinste ganz weg.
Das Gefühl für's Drehen war sofort wieder da und ich war endlich wieder in meinem Element.
Ich kam mir  in letzter Zeit  schon fast vor , wie ein Fisch auf dem Trockenen.
Einfach abtauchen und eintauchen , absolute Konzentration auf das  was man tut , im Hier und Jetzt . . . . und doch ganz weit weg . . . .und wenn jemand zur Ladentür hereinspaziert , hört unsereinst es nicht einmal , obwohl ich ja ein *Glockenspiel"* an der Tür hab. . . . kicher.
 . . . . . und Abends bin ich noch nicht mal Müde von der *Arbeit* , weil ich wohl wieder mal  im * Flow-Modus* gearbeitet hab.
So was passiert einem nur bei Dingen bei denen man völlig abschaltet  .

*Drehen ist die produktivste Meditation die es gibt , für mich also besser als Yoga*

Ich denke in einem Büro ist das wohl unmöglich.

Ach , was ich gedreht habt , wollt ihr wissen ,
ja was wohl? ? ?

Chacheli / Mucheli / Müesli-Schale oder meinetwegen auch Schüsslchen , nennt es wie ihr es wollt.
Ich muss noch einiges herstellen für die kommenden Töpfermärkte im Mai.

Da möchte ich dann auch  wieder meine grossen Tassen mitnehmen.
Ein Anfang ist nun gemacht , aber ich darf noch viel mehr drehen  , freu !

Was ich nach so vielen kleinen Sachen die ich gedreht hatte ,  dann  doch noch wissen wollte , ist ob
ich auch noch groß drehen kann . ? .


Bevor ich Gestern und Heute Abend Feierabend gemacht hab , hatte ich jeweils einen 6 Kg Tonbatzen auf die Scheibe genommen . . . .
 . . . . .und  auch das geht noch , jupiiiiiiiii !
Ja es läuft wieder *rund* in meiner Töpferei und darüber bin ich richtig glücklich.

Nun wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende
und seit ganz lieb gegrüßt
eure caro