Samstag, 27. Juli 2013

. . . . ab getaucht

Hallo ihr Lieben

ja ich bin ab getaucht , das habt ihr vielleicht schon etwas bemerkt .
Durch fehlende Kommentare auf euren Blogs ( obwohl ich zu Besuch war ) und
das ich selbst erst jetzt wieder einen Beitrag zu meinem leiste .
 Man möge mir hoffentlich verzeihen , sorry .

Wahrscheinlich denkt ihr nun  , dass dies ein Ferienpost wird und
Frau chacheli-macheri sei  in einem Pool ,
 Fluss , See oder gar im Meer , ab getaucht .

Leider nein , ich halte noch immer tapfer die Stellung , während die andern  ,
 hoffentlich , ihren Urlaub genießen.
Ich bin ganz einfach in meine Arbeit in der Töpferei ab getaucht.

In den letzten 2 Wochen konnte ich Muster-Schälchen aus dem kleinen Ofen entnehmen .

Mal etwas verspielter und die hübsche Seife darauf stammt
von Alex aus dem Gwundergarten

Übrigens , Alex hat heute ein Geheimnis gelüftet  . . . . . pssssssst.

Richtig ins Wasser ab getaucht sind eigentlich nur meine Hände . . . da bilden sich schon langsam Schwimmhäute dazwischen , grins .
Wer sooooo viel dreht , ist eben selber Schuld .

 . . drehen , abdrehen  , henkeln , verputzen . . . . . bemalen
und wieder vorn Vorne , diesmal mit  den Schälchen und den Chacheli's
( Mittlerweilen wisst ihr ja , das damit die Müeslischalen gemeint sind , oder ?)

Ein Kundenwunsch wurde auch noch fertig .

Tja und nun lege ich meine Hände über's Wochenende an die Sonne zum Trocknen.
Warm genug ist es ja dafür  . . . . das war wohl jetzt die *Untertreibung* des Jahres , kicher.

Ach ja , meine *Trudi* hat sich doch noch geöffnet , freu . . . .
und die Clematis hat wohl noch *Großes* vor.
Ich habe keine Ahnung was sie sich erträumt , aber träumen darf man ja . . . .
 . . . und manchmal werden Träume auch wahr , gell  Alex .

So und wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende
mit bezaubernden Schattenplätzen und
kühlen Drinks .
Habt es fein
eure caro

Kommentare:

  1. Wow, liebe Caro
    Du warst ja superfleissig. Die Schälchen sind einfach entzückend. Ein wunderbares Restwochenende
    wünsch ich dir.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja der Hammer Caro, was du da gearbeitet hast. Hast ja richtig Gas gegeben. Bist ja richtig in die Arbeit abgetaucht. Der Fisch ist auch genial gelungen! Der wird bestimmt viel Freude machen und kann jetzt auch abtauchen ;-)
    Oha das Trutchen. Eine wunderbare Rose und gell, sie duftet einfach traumhaft. Und apropor Traum, manchmal werden solche ja wirklich wahr. Mal schaun, was aus der Clemi noch wird oder aus Alex geoutetem Geheimnis :-)
    Hebs guet und gang im Schatte noh.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Du fleissige, Du! Ist ja Wahnsinn, was Du alles wieder geschaffen hast. Die Seifenschälchen sind ganz allerliebst geworden. Hihi, ein Tellerchen für den Apfel? Hätte nicht gedacht, dass der bei Dir so lange überlebt, dass er ein Tellerchen braucht ;o). Hey und der Fisch, der ist ja super geworden. Bei den Fotos dachte ich zuerst es gäbe eine Vase *kicher*.
    So, so das Trudchen hat also seine Knöpfe geöffnet. Sie ist toll, gell.
    Hab einen schönen Sonntag und ich hoffe, Du findest heute ein Plätzchen, an dem es nicht ganz so heiss ist.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Wow, warst Du fleisig. Der fisch ist wundervoll...ist der zum aufstellen oder hat der ein Loch für nen Stecken?
    Viel vergnügen beim Hände trocknen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Caro
    Ich melde mich auch wieder mal aus der Versenkung - wow! ich komme schon ins schwitzen wennich sehe, was du alles gearbeitet hast! Wahnsinn! Ganz besonders gefallen mir die Seifenschäleli mit den Herli - die sind im wahrsten Sinne des Wortes soooo herzig! Ja, und man soll immer an seine Träume glauben - sehr oft gehen sie schneller in Erfüllung als man denkt! Ich versenke mich jetzt wieder, aber nicht bevor ich dir liebste Grüsse da gelassen habe!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Caro
    wunderhübsche Schälchen hast Du gemacht. Jetzt stand ich grad auf der Leitung... bis ich gemerkt habe das es keine Vase ist sondern der Beginn vom Fisch...
    Ich wünsche Dir weiterhin sonnige Tage, hoffentlich bald ein bisschen kühler!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Caro
    Wow.... Du warst ja wieder so fleissig, und ich sehe diesen herrlichen Post erst jetzt. Sorry, aber bei mir ist momentan sehr viel los. Vorhin war das schöne Wetter daran Schuld, dass ich mich nicht sehr oft im Bloggerland zeigte und nun ist es wieder die Arbeit ;o) Da ich sehr unregelmässig arbeite, mag man mir dies hoffentlich verzeihen.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen

Freu mich sehr , wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt.
Vielen Dank und sei ganz lieb gegrüsst.